Freitag, 9. Juni 2017

Neun Monate bis zur Geburt

Fakten und Bilder

von Michael Kiworr
 

Die ersten neun Monate des Menschen werden unterteilt in Lebenswochen mit Texten und über hundert wunderbaren Fotos dargestellt. Zu jedem der zwölf Abschnitte gibt es ergänzend einen Schwerpunktartikel über die Gefahren und einen über die Chancen des jeweiligen Entwicklungsabschnitts.

Außerdem gibt es Kapitel über ungewollte Kinderlosigkeit und ihre Ursachen, Wirkungsweisen der herkömmlichen Verhütungsmittel und der „Pille danach“, Künstliche Befruchtung, Präimplantationsdiagnostik (PID), Abtreibung und Spätabbrüche, ausführliche Erklärungen zur Pränataldiagnostik, die aktuelle Gesetzeslage, ethische und theologische Anmerkungen zu „Wann ist der Mensch ein Mensch?“.

Im Anhang stehen Literaturhinweise und Weblinks zu den Themen: Beratung, Hilfe, Chromosomale Erkrankungen, Down-Syndrom, Ernährung, Stillen, Medikamente in der Schwangerschaft, Informationen rund um das Lebensrecht, Pränatale Entwicklung (Videos) u.m. Literaturhinweise.
 
Dieses Buch soll zur Diskussion und Meinungsbildung anregen, Ihnen aber vor allem das Wunder und die Anmut der faszinierenden vorgeburtlichen Entwicklung in seinen einzelnen markanten Entwicklungschritten zugänglich machen. Kurzum: Die Kostbarkeit und Schönheit des neuen Lebens aufzeigen! (Zitat Seite 9)
Dieser Inhalt ist hervorragend umgesetzt.  


Der Autor Dr. Michael Kiworr legte das Staatsexamen nach seinem Medizinstudium an der Universität Mainz 1996 ab und war als Arzt zeitweise in mehreren Ländern Asiens und Afrikas tätig.
Nach seiner Dissertation in der Inneren Medizin und Ausbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in einem großen Perinatalzentrum in Frankfurt sowie weitere Fachweiterbildung und eine berufsbegleitende mehrjährige theologische Ausbildung am Bibelseminar Königsfeld. Er ist seit 2002 verheiratet, Vater und derzeit Oberarzt in einer baden-württembergischen Klinik und für verschiedene gemeinnützige Organisationen tätig. (Informationen von Seite 2)


192 Seiten, 2016, Bernardus-Verlag in der Verlagsgruppe Mainz, zahlreiche Fotos des jungen Lebens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen